Bankmanager beschweren sich über zu strenge Regeln für Banken

Die Banken scheinen die Krise überwunden zu haben, anders ist es nicht zu erklären, dass man nun schon wieder genug Selbstvertrauen habe, um gegen den Gesetzgeber zu wettern. In Davos, wo sich derzeit die Elite der Manager, Bänker und Politiker trifft, beschwerte man sich über die zahlreichen neuen Regelungen für Boni, Liquidität und Eigenkapital.

So sagt beispielsweise Peter Sands, der Chef der britischen Großbank Standard Chartered, dass der größte Teil der neuen Regelungen für Banken aus den letzten zweieinhalb Jahren sinnlos oder teilweise sogar schädlich sei. „Das ist ungefähr so, als wenn die Flugsicherung immer bessere Sicherheitsgurte für Flugzeuge vorschreiben würde.“, so die Zusammenfassung des Bänkers.

Sands selbst steht seit 2006 an der Spitze der britischen Bank. Die große Krise hat er und seine Bank souverän überstanden. Er selbst bezeichnet seine Bank metaphorisch als eines von den Flugzeugen, „die tatsächlich noch fliegen können, wenn das System der Flugsicherheit ausfällt.“ So war beispielsweise der Untergang von Lehman Brothers „ein Komplettausfall aller Systeme.“

Mit diesen Ansichten ist Sands nicht der einzige Teilnehmer auf dem Podium. Viele befürchten, dass die strengen Auflagen noch teuer werden könnten. „Härtere Regulierung beeinflusst Wachstum sehr negativ. Die Kosten für Güter und Dienstleistungen werden steigen“, so formuliert es der Chef der Großbank Goldman Sachs, Gary Cohn.

Schließlich warnten die Banker auch vor der hohen Inflationsgefahr. Die derzeit niedrigen Leitzins-Sätze unterstützen zwar das Wirtschaftswachstum, erhöhen aber auch das Risiko einer Inflation. Die Aufgabe der Notenbanken sei es nun, den Zeitpunkt nicht zu verpassen, an dem die Zinsen wieder erhöht werden müssen.

Bank of Scotland Tagesgeldkonto mit 30 Euro Startguthaben

Wer bis zum 23.08.2010 bei der Bank of Scotland ein Tagesgeldkonto eröffnet erhält 30 Euro Startguthaben. Zur Eröffnung des Tagesgeldkontos ist ein Girokonto als Referenzkonto notwendig. Die Kontoführung bei der BoS ist kostenlos. Eine erforderliche Mindesteinlage existiert nicht, so das auch schon kleinere Beträge gut verzinst angelegt werden können.

Eine Kontoeröffnung ist über die Webseite der Bank of Scotland möglich.

Netbank Giroloyal – Girokonto mit Guthabenverzinsung

Die Netbank bietet ein kostenloses Girokonto an, welches obendrein noch Zinsen abwirft. Sollten Sie das Girokonto als Gehaltskonto nutzen erhalten Sie derzeit (Stand März 2010) 2,25% Zinsen p.a. – diese Verzinsung kann sich mit den meisten Zinssätzen die zurzeit auf Tagesgeldkonten gewährt werden messen lassen.
Selbst das Netbank Tagesgeldkonto bietet mit 1,40 % Zinsen p.a. wesentlich weniger Rendite, als das Netbank giroLoyal. Mit der Mastercard kann man sich in ganz Deutschland und sogar weltweit kostenlos mit Bargeld versorgen. Die Kontoauszüge können über die sogenannte “Digitale Postbox” eingesehen werden.
Wer also ein kostenloses Konto mit hohen Zinsen sucht und derzeit bei den klassischen Tagesgeldangeboten nicht fündig wird, kann im Giroloyal Konto der Netbank eine echte Alternative finden.

DAB Tagesgeldkonto mit Zinsgarantie

Die DAB Bak biete derzeit (Stand Dez 2009) ein Tagesgeldkonto mit 2,5% Zinsen an. Im Vergleich mit den Durschnitszinsen für Tagesgeld sichert sich die bank hiermit eine Spitzenposition. Der Zinssatz ist Gültig bis zu einem Guthaben von 15.000 Euro und wird garantiert bis zum 30.06.2010.

Um von den überdurchscnittlichen Zinsen zu profitieren, muss lediglich ein zusätzliches, ebenfalls kostenloses DAB Depotkonto eröffnet werden. Wenn Sie Ihr Depot zur DAB umziehen, profitieren Sie sogar noch von einem Wechselbonus in Höhe von bis zu 500 Euo.

Jetzt DAB Tagesgeldkonto eröffnen und 2,5 Prozent Zinsen p.a. erhalten.

Festgeldkonto der Bank of Scotland

Neben dem erfolgreichen Tagesgeldangebot bietet die bank of Scotland jetzt auch ein Festgeldkonto zu attraktiven Konditionen an. Hierbei gibt es verschiedene Laufzeitmodelle, nach denen sich der jeweilige Zinssatz richtet. Außerdem sind ist die verzinsung auch noch davon abhängig, ob Sie sich für eine jährliche oder monatliche Zinsgutschrift entscheiden.

Als Anlagehorizont stehen Zeiträume zwischen 24 Monate und 48 Monate zur Verfügung. Der Zinssatz varriert zweischen ( Stand: 30.11.2009 ) 2,35% und 3,5% p.a.

Als Voraussetzung benötigen Sie zur Eröffnung eines Festgeldkontos ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland. Beide Konten sind kostenfrei.

Neue Konditionen beim Citibank Festgeldkonto

Die Citibank passt die Zinsen für das Festgeldkonto folgendermassen an (Stand 25.11.2009):
Für 1 Jahr gibt es 1 % p.a. für 3 Jahre 2,30 und für 6 Jahr 3,45% Zinsen. Des weiteren gibt es noch zahlreiche andere Festgeld Laufzeiten, welche Sie zusammen mit den entsprechenden Zinssätzen direkt auf der Webseite der citibank einsehen können.

Auch Laufzeiten von unter einem Jahr sind möglich: Für 180 Tage – 359 Tage werden derzeit 0,75% Zinsen p.a. gewährt. Bei einem derart kurzen Anlagehorizont empfiehlt es sich aber tendentiell eher auf Tagesgeld Angebote zurückzugreifen.

Kostenloses Girokonto mit Zinsen von Wüstenrot

Wüstenrot bietet ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgehaltseingang an. Bargeld kann ebenfalls kostenfrei an allen Cash-Pool Geldausgabeautomaten abgehoben werden. Die Kontoführung erfolgt per Onlinebanking.

Guthaben wird auf dem sogenanten Top Giro für Kontoeröffnungen ab dem 01.07.2009  mit derzeit 0,66%  (Stand 20.11.2009) verzinst. Die Bankkarte zum Girokonto ermöglicht es Geld an  Geldautomaten mit CashPool-Logo für 0,00 EUR abzuheben.

Als besondere Zugabe gibt es bei Wüstenrot eine Visa Prepaid Karte. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Kreditkarte auf Guthabenbasis. Mit der Prpaid Kreditkarte können Sie im Jahr 12 kostenlose Abhebungen weltweit an Geldausgabeautomaten mit Visa-Logo durchführen. Ab der 13. Abhebung fallen Gebühren von 0,99 EUR an.
Kostenloses Wüstenrot Girokonto direkt online eröffnen

Tagesgeldkonto der Bank of Scotland

Die Bank of Scotland – nicht zu verwechseln mit der Royal bank of Scotland (RBS) – bietet ein Tagesgeldkonto mit derzeit 2,3% Zinsen p.a.

Es gibt keine Mindesteinlage, der Zinssatz gilt also ab dem ersten Euro. Die Kontoführung ist völlig kostenlos. Außerdem können Sie optional einen Sparplan benutzen, um dauerhaft automatisch Geld anzusparen.

Das auf dem Tagesgeldkonto gepargte Geld ist täglich verfügbar und kann somit jederzeit auf das angegebene Referenzkonto überwiesen werden.

Jetzt Bank of Scotland Tagesgeldkonto eröffnen und ab dem ersten Euro von hohen Zinsen profitieren.

NIBC Direct senkt Tagesgeldzinsen

Die NIBC Direct Bank senkt hat die Tagesgeldzinsen auf 2,1% p.a. gesenkt. Damit folgt die Bank dem allgemeinen Trend und liegt immer noch im Feld der Soitzenreiter, was die höchsten Tagesgeldzinssätze angeht. Die niederländische Bank, welche in Deutschland erst seit wenigen Jahren als reine Direktbank aktiv ist, bietet neben Tagesgeldkonten, auch Festgeldkonten mit verschiedenen Laufzeiten an.

Bei den Festgeldkonten der nibc direkt werden bei einer maximalen Laufzeit von 10 Jahren derzeit 4,25% Zinsen p.a. angeboten. Die Laufzeiten bei sogenannten Mehr.Geld.Konto betragen zwischen 3 Monaten und 10 Jahren mit jeweils unterschiedelichen Zinssätzen.

BMW Bank Tagesgeld

Die BMW Bank beitet ein kostenloses Tagesgeldkonto mit derzeit 1,8% Zinsen p.a. (Stand 13. November 2009). Das angelegte Geld ist täglich verfügbar und kann somit jederzeit auf das angegebene Referenz Girokonto überwiesen werden.

Die BMW Bank gehört dem Einlagensicherungsfonds an, welcher die Sparguthaben jedes Kunden mit über 180 Millionen Euro schützt.

Wer auf telefonischen Support verzicht erhält als Bonus sogar noch höhere Zinsen.

Auf der Webseite der BMW Bank können Sie das Tagesgeldkonto direkt online eröffnen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit dem Zinsrechner die anfallenden Zinsen Ihres Guthabens zu berechnen.