Bank of Scotland Tagesgeldkonto mit 30 Euro Startguthaben

Wer bis zum 23.08.2010 bei der Bank of Scotland ein Tagesgeldkonto eröffnet erhält 30 Euro Startguthaben. Zur Eröffnung des Tagesgeldkontos ist ein Girokonto als Referenzkonto notwendig. Die Kontoführung bei der BoS ist kostenlos. Eine erforderliche Mindesteinlage existiert nicht, so das auch schon kleinere Beträge gut verzinst angelegt werden können.

Eine Kontoeröffnung ist über die Webseite der Bank of Scotland möglich.

Festgeldkonto der Bank of Scotland

Neben dem erfolgreichen Tagesgeldangebot bietet die bank of Scotland jetzt auch ein Festgeldkonto zu attraktiven Konditionen an. Hierbei gibt es verschiedene Laufzeitmodelle, nach denen sich der jeweilige Zinssatz richtet. Außerdem sind ist die verzinsung auch noch davon abhängig, ob Sie sich für eine jährliche oder monatliche Zinsgutschrift entscheiden.

Als Anlagehorizont stehen Zeiträume zwischen 24 Monate und 48 Monate zur Verfügung. Der Zinssatz varriert zweischen ( Stand: 30.11.2009 ) 2,35% und 3,5% p.a.

Als Voraussetzung benötigen Sie zur Eröffnung eines Festgeldkontos ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland. Beide Konten sind kostenfrei.

Tagesgeldkonto der Bank of Scotland

Die Bank of Scotland – nicht zu verwechseln mit der Royal bank of Scotland (RBS) – bietet ein Tagesgeldkonto mit derzeit 2,3% Zinsen p.a.

Es gibt keine Mindesteinlage, der Zinssatz gilt also ab dem ersten Euro. Die Kontoführung ist völlig kostenlos. Außerdem können Sie optional einen Sparplan benutzen, um dauerhaft automatisch Geld anzusparen.

Das auf dem Tagesgeldkonto gepargte Geld ist täglich verfügbar und kann somit jederzeit auf das angegebene Referenzkonto überwiesen werden.

Jetzt Bank of Scotland Tagesgeldkonto eröffnen und ab dem ersten Euro von hohen Zinsen profitieren.