Festgeld

Festgeldanlagen – eine echte Alternative zum Tagesgeldkonto?

Festgelder sind Gelder, welche ein Verbraucher einer Bank für einen bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung stellt. Meistens erstreckt sich der Zeitraum über 30-60 Tage, kann aber auch länger ausfallen. Die Summe kann dabei, je nach Anbieter zwischen wenigen hundert und mehreren zehntausend Euro variieren. Bei einem Festgeldkonto hat der Kunde einige Regeln zu beachten. Er darf nicht über das Geld vor Ablauf der Frist verfügen, daher nennt man Festgeld auch Termingeld. Auf ein Tagesgeldkonto hat der Verbraucher täglich Zugriff, auf ein Festgeldkonto jedoch nicht.

Das Festgeldkonto bringt dem Inhaber in der Regel wesentlich mehr Zinsen, als es bei einem Tagesgeldkonto der Fall ist. Der Zinssatz ist hierbei garantiert und variiert nicht mehr über den gesamtem Zeitraum, in welchem das Geld angelegt wird. Spekuliert der Kunde, dass es zu sinkenden Zinsen kommt, ist er mit einem Festgeldkonto auf der sicheren Seite. Erwartet er jedoch höhere Zinsen, so wäre ein Tagesgeldkonto die bessere Alternative.
Ist der Anlagezeitraum abgelaufen, werden die vereinbarten Festgeldzinsen ausgezahlt. Außerdem hat der Inhaber die Möglichkeit, dass Geld nochmals als Festgeld zu verlängern. Alternativ kann er sich das Guthaben auch auszahlen lassen oder es problemlos in eine andere Anlage investieren.
Wird ein Festgeldkonto über eine längere Laufzeit abgeschlossen, so besteht auch die Möglichkeit von höheren Zinsen. Normalerweise werden die Zinsen dann einmal im Jahr ausgezahlt. Am meisten profitiert der Kunde von Laufzeiten, welche über 12-24 Monate gehen.
Die Tagesgeld- und Festgeldzinsen sind nur minimal anders hoch, daher ähneln sich die beiden Produkte sehr. Da das Festgeldkonto aber eine Garantie über gleichbleibende Höhe der Festgeldzinsen gibt, hat man die Möglichkeit mit einem Festgeldkonto um einiges besser zu planen.
Wer sich für ein Finanzprodukt interessiert, sollte sich vorher unbedingt ausführlich informieren, welche Option für ihn am günstigsten ist. Hat er eine sichere Zahlungsfähigkeit, lohnt sich die Anlage in Festgeld bestimmt, muss er aber immer mal wieder kurzfristig über bestimmte Geldanlagen verfügen, so sollte ein Tagesgeldkonto die bessere Alternative darstellen. Auf vielen Onlineplattformen hat der Nutzer die Möglichkeit mithilfe eines Festgeldrechners die für ihn beste und individuelle Lösung hinsichtlich Festgeldanlage zu finden und zu recherchieren.

Kommentare

Was meinen Sie?.

You must be logged in to post a comment.